Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining - Ihre Spezialisten zum...
Selbstbewusstsein stärken

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining!

Sie interessieren sich für unsere Renner?

  1. Selbstbewusstseinstraining an zwei Wochenenden
  2. Selbstbewusstseinstraining Woche (Mo-Fr)
  3. Single-Dasein Ade
  4. Singles Ostern
  5. Singles Weihnachten
  6. Singles Silvester
  7. Familienaufstellung am Wochenende
  8. Familienaufstellung im Urlaub

Was ist ein Selbstbewusstseinstraining?
Was ist eine
Familienaufstellung?

Sie interessieren sich für unsere einzigartigen Spezialveranstaltungen?

  1. Selbstverwirklichungstraining
  2. Selbstbewusstseinstraining XXL
  3. Die eigenen Wurzeln finden
  4. Selbstbewusstseinstraining für Kinder von 6-10 Jahren
  5. Selbstbewusstseinstraining für Kinder von 10-14 Jahren
  6. Selbstbewusstseinstraining für Jugendliche von 15-17 Jahren

Sie haben eine Frage? Vielleicht haben wir die dazu passende Antwort oder gar Lösung. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Haben Sie unseren Newsletter bereits abonniert? Damit bekommen Sie automatisch die neuesten Hinweise und Termine. Einfach Email-Adresse eingeben - absenden - Newsletter erhalten.

Jetzt Newsletter ordern!
Frische Termine & Angebote.
Email eingeben, absenden!

selbstbewusstsein kinder chemnitz

selbstbewusstsein stärken / jugendliche

selbstbewusstsein stärken kinder jugendliche

amberg coaching

choaching für mehr selbstbewustsein

coach schwabmünchen

familienaufstellung termine delmenhorst

frankfurt mit kindern

matthias schwehm + ramsberg

selbstbewußtsein training seminar

familienaufstellung bischofsheim

familienstellen pforzheim

mehr selbstbewußtsein durch

selbstbewusstsein offenburg

selbstbewußtseinstraining bruehl

trainer für das selbstbewusstsein bayern

selbstbewusstsein kurs stuttgart

seminar selbstbewusstsein kassel

coaching+mecklenburg-vorpommern

familienaufstellung weimar

seminare mehr selbstbewusstsein für kinder

selbstbewusstsein stärken braunschweig

selbstbewusstsein stärken würzburg

selbstbewußt mut coaching

unsicherheit der jugendlichen

vorstellungsgespräch angst

selbstbewusstsein ludwigsburg

familienaufstellung heusenstamm

Veste Coburg

Veste
Ehrenburg und Schlossplatz
Rathaus
Stadthaus am Marktplatz

Die Veste Coburg erhebt sich 170 Meter über der Stadt und gehört zu den größten und am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands . Sie wurde 1225 erstmalig urkundlich erwähnt, im 17. Jahrhundert mit einem dreifachen Mauerring zur Landesfestung ausgebaut und beherbergt die ehemaligen herzoglichen Kunstsammlungen.

Schlossplatz und Schloss Ehrenburg

Am Fuße des Festungsberges liegt der Schlossplatz, in dessen Mitte ein Denkmal von Herzog Ernst I. steht. Der Platz wurde 1830 bis 1837 gestaltet. Er wird umfasst vom Schloss Ehrenburg (dem ehemaligen Residenzschloss), den Arkaden mit Hofgarten, vom Palais Edinburgh und vom Landestheater. Den Grundstein von Schloss Ehrenburg legte 1543 Herzog Johann Ernst von Sachsen und von 1623–1627 erweiterte Herzog Johann Casimir seine Residenz zu einem Renaissanceschloss. Im Westflügel ist die 1701 fertiggestellte barocke Schlosskirche integriert. Im 19. Jahrhundert verlieh Herzog Ernst I. dem Schloss mit einer Fassade im Stil der englischen Neugotik sein heutiges Aussehen. Die Ehrenburg beherbergt die Landesbibliothek Coburg und wurde als Museum ausgebaut.

Rathaus und Stadthaus

Benachbart zum Schlossplatz liegt der Marktplatz, eingerahmt von Rathaus und Stadthaus. In seiner Mitte steht das Prinz-Albert-Denkmal, ein Geschenk der Königin Victoria an die Heimatstadt ihres verstorbenen Gatten. Der feierlichen Enthüllung des Denkmals wohnte die Queen am 26. August 1865 während ihres fünften Besuches in Coburg bei. Zwischen 2004 und 2005 erfolgte eine Neugestaltung des Platzes mit Begrünung, neuer Beleuchtung und Wasserfontänen rund um das Prinz-Albert-Denkmal. Das neue Rathaus mit dem zweigeschossigen Coburger Erker und einem 27 Meter langen und 13 Meter breiten Ratssaal errichtete ab 1577 der Baumeister Hans Schlachter, 1750 und 1903 wurden größere Umbauten durchgeführt. Das gegenüberliegende Stadthaus ließ Herzog Johann Casimir 1601 errichten. Die ehemalige herzogliche Cantzley ist ein Gebäude der Spätrenaissance mit einer reichverzierten Fassade und vielfarbigen Wandmalereien. Nennenswert ist außerdem die Hofapotheke aus dem 15. Jahrhundert, ein spätgotischer Steinbau mit einem kleinen Chor und einer Madonna mit Kind an einer Fassadenecke sowie einer Christophorusskulptur in der Steingasse.

Kirchen

Die Morizkirche in der Coburger Innenstadt ist die älteste Kirche Coburgs. Sie wurde von 1320 bis 1586 errichtet und ist die Hauptkirche der evangelischen Stadtgemeinde. Der älteste Teil der Kirche, der Ostchor, stammt von 1330. Das Westportal mit den beiden ungleichen Türmen wurde um 1420 gebaut. Wiederum etwa hundert Jahre später erfolgte die Aufrichtung des Kirchenschiffes. In der Osterwoche 1530 predigte Martin Luther in der Kirche.

Die katholische Stadtpfarrkirche St. Augustin steht hinter dem Landestheater. Es ist ein neugotisches Gotteshaus mit einer Fürstengruft, das nach Entwürfen von Vincenz Fischer-Birnbaum zwischen 1855 und 1860 errichtet wurde.

Die Salvatorkirche steht unweit der Morizkirche etwas versteckt an der Unteren Anlage. Es ist eine evangelisch-lutherische Friedhofskirche des 1494 angelegten Salvatorfriedhofs. Die Kirche, ein Saalbau mit dreiseitig geschlossenem Chor, wurde von 1660 bis 1662 gebaut.
Nikolauskapelle (ehemalige Synagoge)
St. Augustin
Hahnmühle

Die am südlichen Altstadtrand gelegene Kapelle St. Nikolaus wurde 1442 als Siechenkapelle für Leprakranke erbaut und ist im Besitz der Stadt. Sie war ab 1529 Kapelle der evangelischen, ab 1806 der katholischen Gemeinde und von 1873 bis 1932 Synagoge. Die Stadt kündigte der jüdischen Gemeinde zum Ende des Jahres 1932 das Nutzungsrecht. Ab 1945 war sie Kirche der freikirchlichen Gemeinde und seit 1962 ist sie Kapelle der altkatholischen Gemeinde.[5]

Nördlich vor den ehemaligen Stadttoren, an der Itz, befindet sich die Heilig-Kreuz-Kirche. Der Chor der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche wurde im gotischen Stil in den Jahren 1401 bis 1407 gebaut, das Langhaus ab 1413. In den Jahren 1735 bis 1739 wurde die Kirche zu einer Saalkirche mit einem barocken Innenraum umgestaltet. Aus dieser Zeit stammen auch die Stuckdecke und der Orgelprospekt.

Weitere Bauwerke in der Innenstadt

Neben der Morizkirche steht das Gymnasium Casimirianum; das Renaissance-Gebäude wurde 1605 eingeweiht. Auch das Zeughaus in der Herrngasse zwischen Schlossplatz und Marktplatz stammt aus dieser Zeit; es wurde 1621 als Waffenlager errichtet. Später wurde es im Stil der Spätrenaissance erweitert und erfüllte wechselnde Aufgaben. Heute dient es als Staatsarchiv.

Denkmalgeschützte Fachwerkgebäude sind die Hahnmühle von 1317 sowie das Münzmeisterhaus. Letzteres war ehemaliger Hof des Geschlechtes der Münzmeister, genannt von Rosenau, die 1288 urkundlich erwähnt wurden. Es besteht seit 1444 und ist eines der bedeutendsten Bürgerhäuser der Stadt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Coburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Ich habe keine
besondere
Begabung,
sondern
bin nur
leidenschaftlich
neugierig!

Albert Einstein

NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
Matthias Schwehm
Trimaran am Großen
Brombachsee
(c) Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Sitemap Tipps